Split im Lokalderby gegen Stuttgart

Team 2017

Cougars Infield

Stephanie Ceo - 6 von 6 Hits

Cougars splitten beim schwäbisch-badischen Derby in Stuttgart nach spannenden Spielen, die beide mit jeweils einem Run Unterschied ausgingen. Mussten sich die Karlsruherinnen im ersten Spiel noch im Extra-Inning mit 5:6 geschlagen geben, ging die zweite Partie des Tages ebenso knapp mit 2:1 an die Cougars.

Mehr Bilder zum Spiel in der Cougars-Bildergalerie.

Spiel 1

Nach schneller 1:0 Führung im ersten Inning (Single Stephanie Ceo, produktive Groundouts von Vanessa Heins und Lisa Kälblein) nutzte die untere Lineup der Reds eine kurze Schwächephase von Cougars Pitcherin Lisa Kälblein aus. Zwei Walks, ein Sac Bunt und drei Hits sorgten für insgesamt drei Punkte. Bei einem Out mit Läufer an Zwei entschied sich Coach Hammer auf Intentional Walk für Stuttgarts beste Schlagfrau Hope Cornell, eine Entscheidung die sich auszahlte, weil die Batter Drei und Vier der Schwaben per Groundout ausgemacht werden konnten.

Oben Drei sorgte Stephanie Ceo mit ihrem zweiten Run für den 2:3 Anschlusspunkt. Dieser Spielstand sollte bis ins sechste Inning Bestand haben. Bei zwei Aus waren es ein Walk und ein Double von Cornell, die Stuttgart auf 4:2 erhöhen ließen.

Diesem Rückstand liefen die Cougars bis ins siebte Inning hinterher. Als kaum mehr jemand an die Wende im Spiel glaubte, brachte sich Marina Seso bei zwei Aus per Slap Hit und mit Unterstützung der gegnerischen Defense auf Base. Singles durch Ceo und Heins brachten den Anschlusspunkt zum 3:4 und Kälbleins 2 RBI Double ließ die Cougars sogar die Führung übernehmen.

Doch die Reds gaben sich nicht geschlagen. Ein Double durch Nadja Manske in Kombination mit einem Feldspielfehler ließ Stuttgart ausgleichen. Mit Läufer an Zwei bei keinem Aus gelang der Cougars Defense dann ein sehenswertes Doubleplay: Centerfield Ruth Charisius mit Diving Catch und anschließendem Wurf nach Zwei. Charisius besorgte dann auch mit einem weiteren Flyout das wichtige dritte Aus in diesem Inning.

Im Extra-Inning gelang es den Cougars nach Sac Bunt zwar den Tying Runner auf Drei zu bringen aber nicht in einen Run zu verwandeln. Auch Stuttgart konnte den Tying Runner per Sac Bunt auf Drei schieben. Zwei Intentional Walks gegen Cornell und Kucharowa luden die Bases und schließlich war es Manske vergönnt, den Ball an der kurz spielenden Cougars Verteidigung zum Siegtreffer vorbei zu platzieren.

 

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 R H E
Cougars 1 0 1 0 0 0 3 0 5 9 3
Reds 0 3 0 0 0 1 1 1 6 9 2
WP: Michala Kucharowa, LP: Lisa Kälblein

 

Spiel 2

Auch das zweite Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Stuttgart legte im dritten Inning durch Franziska Heinze den ersten Run vor. Die Karlsruheinnen brauchten bis ins fünfte Inning, um Zählbares auf das Scoreboard zu bringen. Carmen Thiemecke erarbeitete sich einen Walk und wurde bei zwei Aus von Stephanie Ceo per Triple nachhause geschlagen. Ceo selbst markierte den entscheidenden Run dann auf einen Wild Pitch der ansonsten fehlerfreien Reds Pitcherin Sina von Zepelin.

Unten Sieben war es dann wiederum Carmen Thiemecke, die das Spiel für die Cougars mit einem Game Ending Doubleplay (F4/4-3) unter Dach und Fach brachte.

Nach drei Siegen aus den Spielen am Wochenende liegen die Karlsruherinnen nun mit 11:11 Punkten und zwei Spielen weniger auf Platz vier der Tabelle direkt hinter den Freising Grizzlies (12:12), die man am kommenden Sonntag (6.8.) im heimischen Ballpark erwartet.

 

Team 1 2 3 4 5 6 7 R H E
Cougars 0 0 0 0 2 0 0 2 5 0
Reds 0 0 1 0 0 0 0 1 11 0
WP: Sydney Sparanese, LP: Sina von Zepelin

 

Highlights des Tages: Sydney Sparanese (P: dritter Win in Folge) Stephanie Ceo (6 von 6 Hits, RBI Triple), Vanessa Heins (6 von 6 Hits), Ruth Charisius/Stephanie Ceo/Melanie Thiemecke 8-6-2 Tag Play, Ruth Charisius/Stephanie Ceo F8/8-6 Doubleplay, Carmen Thiemecke F4/4-3 Game Ending Doubleplay

Für die Cougars spielten: Stephanie Ceo (SS), Vanessa Heins (1B, C), Lisa Kälblein (P, 3B), Carmen Thiemecke (2B), Ruth Charisius (CF), Marina Seso (LF), Sydney Sparanese (RF, P), Melanie Thiemecke (C), Anna-Lena Kortenkamp (3B, RF), Denise Reibenspies (PH), Corina Apel, Selina Günzel (1B), Charlotte Seitz (DP), Steffi Küpers (BC), Linda Mößner, Soffia Jungmann

 

 

Top