Gegen Stuttgart gut gekämpft

Am Sonntag, den 10.05. empfingen unsere Junioren die Junioren aus Stuttgart. Obwohl das Spiel um 11 Uhr begann, waren doch alle Cougars Spieler und Spielerin gut ausgeschlafen und fit.

Ende des ersten Innings stand es 1-1. Nachdem sich die Stuttgart Reds im 3. und 4. Inning mit 7-1 absetzen konnten, konnte unsere Mannschaft 3 Runs in der unteren Hälfte des 4. Innings  wieder wett machen.

Leider ging das Spiel nach sieben gespielten Innings mit 5-15 Runs verloren.

Man könnte nach Ausreden für diese Niederlage suchen wie z. B. einige strittige Umpire Entscheidungen, wie die Catcher Interference im 4. Inning, welche uns einen Run kostete. Oder der Hit by Pitch im 7. Inning, der nicht gegeben wurde und darauf hin für Aufregung in beiden Dugouts sorgte.

Nur sollte man bedenken, dass unsere Junioren dieses Jahr zum ersten mal seit langer Zeit wieder am Spielbetrieb teilnehmen und ihnen noch ein paar Kleinigkeiten im Zusammenspiel fehlen. Jedoch ist eine deutliche Steigerung von Spiel zu Spiel zu beobachten. Und wir können uns Alle sicher sein, dass mit jeder Trainingseinheit, welche von Joe Pekerosky geleitet, wird unsere Junioren immer besser werden.

Ich persönlich glaube, dass uns unsere Junioren diese Season noch einiges an Freude und Erfolg für uns und sich erspielen werden.

 

 

Top